Welche Versicherungen für selbständige Trader

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ob Aktien, CFDs oder Devisen (Währungen) – wer sich mit den Finanzmärkten beschäftigt und einige Erfolge verbuchen konnte, wird sich irgendwann einmal die Frage stellen, ob man das Hobby nicht zum Beruf machen kann. Doch kann man mit dem Handel den Lebensunterhalt bestreiten und wenn ja, welche Versicherungen sind empfehlenswert?

Welche Versicherungen sind empfehlenswert?

Entscheidet sich der Trader für die Selbständigkeit, so wird er sich die Frage stellen müssen, welche Versicherungen benötigt werden. Hier muss man zuerst einmal zwischen den Sachversicherungen und den Individualversicherungen unterscheiden. Zu den Sachversicherungen gehören etwa Hausrat- oder Wohngebäudeversicherungen, die Rechtsschutzversicherung oder auch die private Haftpflichtversicherung. In die Kategorie der Individualversicherungen fallen etwa Berufsunfähigkeits- oder Krankenversicherung. Doch welche Policen sind empfehlenswert? Das hängt natürlich von der persönlichen Lebenssituation ab. Zu Beginn ist es wichtig, dass die persönlichen Risiken abgesichert werden. Der selbständige Trader, der wohl in den eigenen vier Wänden seiner Arbeit nachgehen wird, braucht natürlich ebenfalls eine Krankenversicherung. Diese ist – seit dem Jahr 2009 – eine Pflichtversicherung. Der Vorteil für Selbständige? Sie können sich für eine private Krankenversicherung entscheiden, wobei das Einkommen keine Rolle spielt. Die Höhe des Einkommens ist nur dann von Bedeutung, wenn es um die Prämienentwicklung der Privatversicherung geht. Aufgrund der Tatsache, dass die monatlichen Prämien aus den Erträgen des Wertpapierhandels bezahlt werden müssen, braucht der Trader also ein gewisses Einkommensminium. Wer sich unsicher ist, ob er auch die notwendigen Erfolge feiern kann, sollte sich für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden, die keinesfalls „schlechter“ als die private Krankenversicherung sein muss. Vor allem Trader, die verheiratet sind und zwei oder drei Kinder haben, profitieren mitunter, wenn sie sich für die gesetzliche Krankenversicherung entscheiden. Im Rahmen der Privatversicherung muss nämlich für jedes Mitglied ein Beitrag bezahlt werden – die beitragsfreie Familienversicherung, die ein Teil der gesetzlichen Krankenversicherung ist – gibt es nicht.

Die Altersvorsorge

Eine wesentliche Rolle spielt auch die private Altersvorsorge. Experten empfehlen hier vor allem die Kombination aus ergänzenden Maßnahmen und dem Grundschutz. Vor allem Selbständige sollten sich für das Rürup-Modell entscheiden, weil sie hier einerseits Steuern sparen und andererseits Kapital für den späteren Rentenantritt zur Seite legen können. Jene Aspekte sind von Vorteil, wenn es um die private Altersvorsorge geht.


Eine weitere Möglichkeit ist die Riester-Rente; die Zulagen kann der Trader etwa über die mittelbare Zulagenberechtigung in Anspruch nehmen. Denkbar wäre auch eine Kapitallebensversicherung. Auch hier darf man sich über Steuervorteile freuen, sofern die Altersvorsorge in die Leibrente umgewandelt wird.

Eine weitere Möglichkeit ist die Berufsunfähigkeitsversicherung

Ob Gesundheitsfürsorge oder private Altersvorsorge – es handelt sich in beiden Fällen um zwei wichtige Faktoren, die im Zuge einer Selbständigkeit nicht ignoriert werden dürfen. Weitere Versicherungen, die selbständigen Tradern empfohlen werden können, sind etwa auch die Berufsunfähigkeits- und die Dread-Disease-Versicherung – derartige Versicherungen helfen im Zuge einer längeren Arbeitsunfähigkeit, die etwa durch schwere Erkrankungen ausgelöst wurde. Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann jedoch – bezugnehmend auf die Rahmenbedingungen – für selbständige Trader eine nicht zu unterschätzende Herausforderung werden.

Bilder:
https://pixabay.com/de/familie-gesundheit-h%C3%A4nde-2073604/
https://pixabay.com/de/h%C3%A4nde-gehstock-%C3%A4ltere-menschen-981400/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *